Grätzelforschung – Präsentation der AHS Heustadelgasse

„Wir erforschen ein Grätzel!“

SchülerInnen der AHS Heustadelgasse erforschten im Rahmen des Schulunterrichts zwei Grätzel in der Donaustadt: Das Norwegerviertel und Stadlau. Die Ergebnisse wurden am 24.2.2014 in der AHS präsentiert.

bild_graetzelforschung

Udo Häberlin, MA18, startete mit einen Einführungsvortrag zum Thema „Grätzelforschung“. Anschließend stellten die beiden 8. Klassen ihre Ergebnisse vor.

Mit diesem Projekt lernten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8A und 8B angewandte (Stadt-)Forschung im Fach Geographie kennen. Unter Leitung von Mag. Dr. Werner Dietl, Klassenlehrer und Projektleiter, entstand dieses Projekt. Die Ergebnisse der empirischen Arbeit einem interessierten Fach­publikum vorzu­tragen, war Teil dieses Projekts. Die GenerationenPlattform Norwegerviertel/Erzherzog-Karl-Stadt (vertreten durch AgendaDonaustadt, VHS Donaustadt, mobile Jugendarbeit und Projektkoordination für Mehrfachnutzung) ließ sich diese Möglichkeit nicht entgehen und hörte sich die Ergebnisse des Grätzlforschungsprojekts an. Vielen Dank für diese feine Veranstaltung!

Hier gibt es eine Doku der AHS Heustadelagasse:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Info abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s